Die Suche nach dem Sinn des Lebens

Mit diesem neuen Sendeformat wollen wir die verschiedenen Sichtweisen zu unserer Seele bzw. zu unserem Bewusstsein analysieren. Das „was bin ich“ wird mit Experten aus verschiedenen Richtungen wie z.B: aus der Biologie, Evolution, geschichtlich, Neurowissenschaft, philosophisch, Quantentheorie oder aus Sicht der Teilchenphysik betrachtet.

Suchen Sie Antworten?  – Ihre Fragen werden gerne beantwortet, schreiben Sie uns:

 

Die aktuellsten Sendungen

Marcus Schmieke

TimeWaver CEO

wurde 1966 in Oldenburg geboren. In seiner Kindheit und Jugend spielte er Klavier und Schach, wobei er eine Elo-Zahl von 2.280 erreichte. Nach dem Abitur beschäftigte er sich vorwiegend mit Philosophie und Physik; sein Physikstudium in Hannover (später in Heidelberg) begann er nach eigenen Aussagen deswegen, weil ihm die Physik als Naturwissenschaft „haltbare und solide Wahrheiten“ über die grundlegenden Dinge des Lebens liefern sollte. Die Synthese zwischen Naturwissenschaft und Philosophie ist der rote Leitfaden in seinem Leben. Während seiner Aufenthalte in verschiedenen indischen Klöstern studierte er u. a. vedische Philosophie und Architektur.Auf den Grundlagen der Arbeiten von Burkhard Heim, dem russischen Physiker Nikolai Kozyrev und anderen Wissenschaftlern entwickelte Marcus Schmieke 2007 das erste TimeWaver-System und brachte damit erstmals die Informationsfeld-Technologie in die praktische Anwendung. Darüber hinaus entwickelte er in den darauf folgenden Jahren weitere professionelle Medizinsysteme zur Messung der Herzratenvariabilität, zur informationsfeld-gesteuerten Frequenztherapie und ein sehr erfolgreiches Patientengerät, alle basierend auf seinen Entwicklungen in der Informationsfeld-Technologie.Marcus Schmieke schrieb zudem mehr als 20 Bücher über die Verbindung von Geist und Materie und anderen geisteswissenschaftlichen Themen in mehreren Sprachen. Daneben ist er Mitbegründer der Zeitschrift Tattva Viveka, des Forums für den Austausch von Wissenschaft und Philosophie. Er ist der Gründer des Institute for Applied Consciousness Research IACR (Institut für angewandte Bewusstseinsforschung) in Berlin, in dem er mit mehreren internationalen Physikern die Wechselwirkung zwischen Materie und Bewusstsein auf hohem wissenschaftlichen Niveau erforscht. Er bekleidete mehrere Jahre eine Gastprofessur an der Dev Sanskriti Universität in Haridvar, Indien. Heute lebt und arbeitet Marcus Schmieke auf Schloss Kränzlin in der Nähe von Berlin. Neben seiner Tätigkeit für TimeWaver hält er weltweit Vorträge über wissenschaftliche, philosophische und medizinische Themen.Infos: timewaver.com – veden-akademie.de

Dr. med. Ruediger Dahlke

seit 1979 Arzt und Seminarleiter, Zusatzausbildung zum Arzt für Naturheilweisen und Studium der Homöopathie.Der Öffentlichkeit wurde er vor allem als Autor von Büchern zur ganzheitlichen Psychosomatik (von „Krankheit als Weg“ bis ``Krankheit als Symbol``) und zur veganen Ernährung bekannt (von „Peace-Food“ bis „Geheimnis der Lebensenergie“), aber auch mit seinen Bestsellern zum spirituellen Weltbild (von „Die Schicksalsgesetze - Spielregeln fürs Leben`` über „Das Schattenprinzip“ bis zu ``Die Lebensprinzipien``)Mit dem Online-Fasten im Rahmen der LebensWandelSchule begleitet er heute jedes Frühjahr und Herbst Tausende beim Fasten.Als Vortragender und Seminarleiter ist der Bestsellerautor international tätig und eine der prominentesten Persönlichkeiten im Bereich ganzheitlicher Gesundheit. Sein letztes Buch entstand zusammen mit seiner ersten Frau Margit: „Die Hollywood-Therapie – was Spielfilme über unsere Seele verraten“Infos: www.dahlke.at – www.taman-ga.at – www.lebenswandelschule.com

Armin Risi

Ein Pionier des aktuellen Paradigmenwechsels, den er als „radikalen Mittelweg“ bezeichnet. Er legt dar, dass die heutige Gesellschaft in zwei Arten von Einseitigkeiten gefallen ist, einerseits im Namen von Gott (religiöse Machtansprüche), andererseits im Namen von Wissenschaft (atheistische/monistische Weltbilder). Armin Risi verbindet ältestes Wissen und neuste Erkenntnisse als Grundlage für eine spirituell-ganzheitliche Wissenschaft, die von der Multidimensionalität des Kosmos ausgeht und den Menschen nicht materialistisch definiert. Als Konsequenz davon ist Armin Risi auch ein revolutionärer Urgeschichtsforscher, der über die Weltbilder des Darwinismus und Kreationismus hinausgeht. Er beleuchtet die Geheimnisse der Vergangenheit (Megalithstätten, Pyramiden, versunkene Hochkulturen, die zyklischen Zeitalter, die Entstehung des Menschen), indem er das Mysterienwissen der alten Traditionen mytho-logisch aufschlüsselt und nachweist, dass die Menschen der früheren Zeitalter nicht primitiv waren (und nicht über eine Tier-Evolution entstanden!), sondern über ein hohes geistiges und „paranormales“ Wissen verfügten, das heute, im Zyklus der Zeiten, wieder ins Bewusstsein der Menschen tritt. Die neun Sachbücher, die Armin Risi in den letzten zwanzig Jahren verfasst hat, sind einzigartige Werke, die heute als Insider-Tipps von immer mehr Menschen entdeckt werden.Armin Risi (geb. 1962), Philosoph und Sachbuchautor; besuchte das lateinische Gymnasium in Luzern; gehörte im Alter von 18 Jahren zu den führenden Schach-Junioren der Schweiz; 1979/80 verschiedene Reisen und Naturaufenthalte; verließ 1981 das Gymnasium kurz vor der Matura; lebte von Anfang 1981 bis Ende 1998 als Mönch in vedischen Klöstern in Europa und Indien, studierte die Sanskrit-Schriften sowie westliche und östliche Philosophie, arbeitete an der Übersetzung von über zwanzig Werken der Sanskrit-Literatur mit (aus dem Englischen ins Deutsche); seit 1999 freischaffender Schriftsteller und Referent.

https://armin-risi.ch/

Roberto Antela Martinez

hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Er schreibt über sich: Von Geburt an war ich sehr krank und verbrachte fast ein Jahr auf der Intensivstation der Kinderklinik. Die Ärzte taten ihr Bestes, doch nach der Diagnose „unheilbar“, beschloss meine Mutter mich auf eigene Verantwortung nach Hause zu holen mit den Worten: „Wenn er schon sterben soll, dann daheim.'' Er überlebte, hatte allerdings mit zahlreichen sehr schmerzhaften Beschwerden wie Magen- und Darmschmerzen zu kämpfen. Er wurde 12-mal operiert, doch an den Schmerzen änderte sich nichts. Sie wurden so schlimm, dass sie sogar zur Bewusstlosigkeit führten.

Da ein Übel selten alleine kommt, kamen natürlich noch viele weitere Punkte wie verschlechterte Sehkraft, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und zahlreiche weitere unangenehme Dinge mit dazu. Er war wie er schreibt: ,,Krank ohne Befund.''

Nach einer Odyssee langjährigen Krankenhäuser und Arztpraxen, galt er im Alter von 19 Jahren austherapiert. Die Schulmedizin hatte ihn aufgegeben. Doch Roberto Antela Martinez hatte sich selbst noch nicht aufgegeben. Er begann sich alternative Medizin weiterzubilden und fand da seine Zufluchtsstätte. Eine Zufluchtsstätte, die wie er sagt, ihm das Leben gerettet hat.

Heute springt er wieder herum wie ein junges Reh und fühlt sich fitter, vitaler und gesünder als je zuvor. Seine Geschichte, möchten wir nun nach außen tragen. Was hat ihm Genesung gebracht und wie konnte er sich nach einer solch langen Leidensgeschichte weiter motivieren? Das Schweizer Privatfernsehen QS24 im Gespräch mit Roberto Antela Martinez.