Wie ist Leitungswasser?

Früher musste man Stundenland durch die Natur gehen um an einen See, einen Brunnen – kurz gesagt an eine Wasserquelle zu gelangen. Ach was sage ich da früher, in gewissen Ländern ist dies immer noch der Fall. Man täglich riesige und teilweise auch nicht ganz ungefährliche Wege auf sich, um an Wasser zu gelangen. Und dann? Und dann darf man den ganzen Weg mit dem Wasser wieder zurückmarschieren. Stundenlang.

Das Leitungswasser hat hier Abhilfe geschafft. Es ist ein Segen für jeden von uns. Die stundenlangen Wanderschaften fallen weg. Sie findet nur noch zu den nächsten Wasserhähnen statt, bei welchen wir sauberes und reines Wasser entnehmen können. Anstelle mit einem großen Krug, geht es nur noch mit einem Glas Wasser zurück.

Doch ist dieses Leitungswasser wirklich so rein und sauber? Zahlreiche neuen Erkenntnisse zeigen erschreckendes! Und das obwohl Wasser für uns Überlebenswichtig ist! Durch den Wandel der Zeit, wird unser sauberes Leitungswasser immer wieder mit neuen Stoffen verschmutzt. Um nur einmal die Anti-Baby-Pille zu nennen.

Heilpraktiker Marcel Venetz spricht über seine Erfahrungen.

 

 

Weitere Erkenntnisse zum Thema reines, sauberes Wasser finden Sie hier.

Weitere Videos zu diesem Thema sind hier für Sie bereitgestellt.