Burnout ist eine neue Zivilisationskrankheit. “Burnout” (engl. “to burn out” = “ausbrennen”) ist ein Sammelbegriff und steht für einen emotionalen, geistigen und körperlichen Erschöpfungszustand. Früher war es als die Manager Krankheit bekannt, doch es betrifft nicht nur Manager, sondern beginnt bereits bei unserer Zukunft, den Kindern und kann auch Hausfrauen, Arbeitslose oder Rentner treffen. Gefährdet sind vor allem die Menschen, die sich einsetzen und denen gute Resultate sehr wichtig sind. Sie nehmen sehr genau was sie tun und kontrollieren es auch gerne mehrmals. Aber auch eine Überbelastung durch zu viel Arbeit und der Wille es trotzdem zu schaffen kann zu einem ausbrennen führen.

Schlechtes Betriebsklima, übermassiger Stress, schwelende Konflikte, unklare Hierarchien, Mobbing, Angst vor Arbeitsplatzverlust und viele mehr können Ursachen für ein Burnout sein.

Ein Burnout entwickelt sich über einen längeren Zeitraum. Anfangs sehr motivierte und engagierte Menschen resignieren langsam und ziehen sich gesellschaftlich immer mehr zurück. Schließlich kommt es zu körperlichen Beschwerden wie zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen
  • Magen-Darm-Problemen
  • Herzklopfen
  • Depression

Der Beobachter schreibt über die Häufigkeit:
Schätzungen zufolge sind etwa 10 Prozent aller Arbeitnehmer, die in Risikoberufsgruppen arbeiten, vom Burn-out-Syndrom betroffen. 20 bis 30 Prozent aller Personen in solchen Berufen sollen gefährdet sein, am Burn-out-Syndrom zu erkranken.

Da es bislang jedoch aus wissenschaftlicher Sicht keine Klarheit darüber besteht, wie genau sich ein Burnout-Syndrom definiert, lassen sich auch keine klaren Aussagen über die Häufigkeit treffen. Selbst wenn in den Medien immer wieder teils beeindruckende Zahlen verbreitet werden: Zuverlässige Zahlen gibt es im Grunde nicht.

Herr Josef Lauber war einem Burnout erlegen. Seine sehr berührende Geschichte über sein Burnout wie er es erlebt hat und wie er Dank vielen Helfern da wieder rausgekommen ist, konnte in diesem Interview vom Schweizer TV-Sender QS24 dokumentiert werden. Dabei werden auch einige erstaunliche Wege gegangen, die aber aus Sicht des Gastes mit entscheidend für die Wiederfindung seiner Kraft, seines Verstandes, erforderlich waren.

Gast: Herr Josef Lauber
Moderator: Herr Alexander Glogg

Lust auf weitere Informationen zu diesem Thema? Dann klicke hier!
Zurück zur Startseite

Kontakt
Uwe Kalbermatter
Gesundheitswerkstatt
Sonnenstrasse 8
CH-3900 Brig
www.die-gesundheitswerkstatt.ch
https://www.mydoterra.com/gesundheits…
uwe.k@bluewin.ch
+41 (0)27 924 33 79