Kunstlicht findet man heutzutage immer mehr und ist in so gut wie jedem Geschäft vertreten. Doch hat dieses Licht negative Auswirkungen auf uns Menschen?
In dieser Sendung klärt uns der Experte Martin Schaufelberger von der Firma Bio-Energy darüber auf.
Er erklärt, wo das Problem bei der Verwendung von Kunstlicht entsteht. Sehr häufig ist hier der Aspekt des sogenanten Blaulichtes zu betrachten. Denn dieses Blaulicht stört unsere körpereigene Produktion des Hormon Melatonin. Melatonin selbst ist unser Schlafhormon jedoch wird dieses vor allem angeregt durch das blaulicht produziert. Denn Blaulicht sehn wir von Natur aus normalerweise am Tag durch draussen in der Natur, also zu der Zeit, zu der wir wach sind und somit kein Melatonin produziert wird. Das Blaulicht regt uns also an wach und fit zu sein. Nun wenn wir aber abends am TV Fernsehen, an Smartphones hängen oder generell einfach auf Monitore schauen, sehen wir weiterhin Blaulicht, was dazu führt, dass kein beziehunsgweise nicht der Natur entsprechend Melatonin produziert wird.
Dies verursacht dann eine Vielzahl von Problemen wie unter anderem auch Durschlaf- oder Einschlafprobleme.

Zu Gast in der Sendung ,, Macht Kunstlicht krank? “: Martin Schaufelberger von der Firma Bio-Energy
Moderator: Herr Alexander Glogg

Lust auf weitere belehrende Videos? Dann klicke hier!

Kontakt:
BioEnergy
Martin Schaufelberger
Im Rigi 29
8636 Wald
Telefon: +41 (0)55 246 19 62
Email: info@bio-energy.ch
Webseite: www.bio-energy.ch

Zurück zur Startseite