Muskelkater ist eigentlich völlig ungesund kann aber auch ganz einfach verhindert werden.
Sobald wir aufhören durch die Nase zu atmen und in die Mundatmung gelangen, ist das Training nicht mehr effektiv und nahezu unsinnig.

Training und Bewegung ist nur solange sinnvoll in der der Mensch innerhalb dieser Belastung noch durch die Nase atmen kann. Solange dies nämlich geschieht, kommt es auch nicht zu einem Muskelkater.

Sprecherin: Frau Silvia Baldinger, Atemlehrerin und Aerobicinstruktorin Fit4Life

Kontakt:
Fit4Life
Hardstrasse 10
5303 Untersiggenthal
0041 56 268 67 78 Atemlounge
Webseite: www.fit4life.ch
info@fit4life.ch

Lust auf weitere wichtige Kurzvideos? Dann klicken Sie hier!

Zur Startseite