Auch Tiere sind Lebewesen die gesund und geschützt ein Leben führen wollen und auch dazu berechtigt sein sollten.

Genau über diese beiden Punkte Gesundheit und Schutz der Tiere hat der Verein Global Animal Law GAL eine UN-Konvention (UNCAHP) erarbeitet.

Dadurch will der Verein eine ganz entscheidende Linderung von Tierleid beitragen und zudem das Tierwohl und dessen Würde durch ein weltweit gültiges Recht fördern.

Insgesamt über 70 internationale Rechtsanwälte haben sich genau diese Aufgabe gestellt. Sie engagieren sich langfristig für die Rechte der Tiere und für Kompetenzen im Tierrecht. Dies tun sie so weit wie möglich grenzenlos und ohne Scheuklappen.
Dabei geht es um die Nutztiere, Haustiere, Versuchstiere, Wildtiere und die Sporttiere. Der Verein setzt sich hier für die Würde der Tiere ein und will ihnen gesetzliche Rechte zugestehen, wo Ethik und Moral mit einfliessen.

Zu Gast: Antoine F. Goetschel, Dr.iur., Rechtsanwalt
Moderation: Alexander Glogg

Zurück zur Startseite