fbpx

In 3 Monaten eine neue Sprache sprechen | Naturmedizin | QS24 18.11.2019

Wie kann man in 3 Monaten eine Sprache sprechen? Nun, entweder mit Pauken, pauken und nochmals pauken mit der Gefahr, dass durch dieses falsche Lernen sehr rasch alles wieder vergessen wird. Kein Kind paukt eine Sprache. Es lernt über Emotionen. Es verbindet Gefühle mit dem Wort und kann dadurch eine Sprache sprechen. Und genau dies ist heute Wissenschaft und durch die Neuroscientisten für Menschen zugänglich gemacht worden.

Das Übertragen von Sprachlektionen auf den Körper mit tausenden von Wiederholungen einerseits – werden mit dem Lesen und den dadurch entstehenden Emotionen verbunden und damit wie ein Baby im Mutterleib – oder ein Kleinkind eine Sprache spielend leicht gelernt. Diese Technologie lässt sich natürlich auch die Schule einsetzen, oder um ein Studium berufsbegleitend rasch abzuschliessen oder das Fachwissen einer neuen Berufsgattung sich einzuverleiben. Das Gehirn spricht nicht unsere Muttersprache – sondern unsere Muttersprache wird im Gehirn auf seine eigene Sprache übersetzt. Deshalb gibt es auch keine Menschen, die unbegabt wären eine neue Sprache zu lernen. Es gibt nur falsche Lernansätze. Effektives Lernen gelingt nur in der Sprache des Hirns. Und das ist nicht die Muttersprache.

Zu Gast: Herr Josua Kohberg, Neurowissenschaftler und Neuroscientist
Moderation: Herr Alexander Glogg

Weitere Informationen erhalten Sie unter unter: https://neoos.tv/

Kontakt Josua Kohberg:
KOSYS GmbH
Cortendorfer Straße 37
96450 Coburg
Telefon: 09561792990
Telefax: 095617929929
E-Mail: service@kosys.de
Internet: https://www.kosys.de

Mehr über QS24 erfahren Sie hier: https://qs24.tv/

#neoos #Sprachenlernen #einfachlernen #Mentaltraining #Persönlichkeit #QS24 #SchweizerPrivatfernsehen #schnelllernen #Alzheimer #lernenimSchlaf #Englischlernen #Spanischlernen #Französischlernen #Italienischlernen

Live
Immer auf dem aktuellsten Stand Möchten Sie Benachrichtigungen von uns empfangen? Nein Ja