fbpx

Gazpacho mit Avocadocreme

Aus dem Buch gesund, schön und schlank von Dr. Heinz Reinwald. Die Neuauflage des Buches gesund, schön und schlank wurde von Alexander Glogg verfasst und ist hier erhältlich.

Weitere Rezepte

Das brauchts

Gazpacho

450 g Schältomaten
1 kleine Gurke, geschält,entkernt und kleingeschnitten
1 kleine rote Paprika,entkernt und kleingeschnitten
1 Chili, grün,entkernt und kleingeschnitten
1 Knoblauchzehe ausgepresst
2 EL Olivenöl,extra-virgine, kaltgepresst
1 x Saft einer Limette
Ein paar Tropfen Tabasco, je nachSchärfelust
Salz und Pfeffer
Frische (gekühlte) Petersilie

Avocadocreme

1 reife Avocado, entsteint, geschält und zu Brei zerstampft
1 TL Zitronensaft
2,5 cm Gurkenstückchen kleingehackt
½ Chili, rot, sehr fein gehackt
3 Esslöffel grob gehackte Frühlingszwiebeln
½ TL roter Paprika
¼ TL feines Meer- oder Kristallsalz
¼ TL Pfeffer, frisch gemahlen

Und so wirds gemacht

Mischen Sie Paprikagemüse, Tomaten, Gurken, grünen Chili, gepressten Knoblauch, Limettensaft und Tabasco in einen Mixer. Geben Sie 250 ml Wasser dazu und mixen Sie es, bis es püriert aber noch breiig ist. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer, gegebenenfalls noch mit mehr Tabasco, und stellen Sie es für mindestens 2–3 Stunden in den Kühlschrank, damit es abkühlt und ziehen kann.

Bereiten Sie die Avocadocreme vor dem Servieren zu. Vermischen Sie die zerstampfte Avocadocreme mit dem Zitronensaft und verhindern Sie so das Braunwerden (Oxidation). Fügen Sie die rote Chilischote und die Gurkenstücken dazu.

Nehmen Sie nun das Gazpacho aus dem Kühlschrank und fügen Sie einen Esslöffel Avocadocreme auf die Suppe. Garnieren Sie das ganze mit frischer Petersilie.

Live