fbpx

Brenda Dunne war Laborleiterin des Princeton Engineering Anomalies Research (PEAR) -Labors von seiner Gründung im Jahr 1979 bis zu seiner Schließung im Jahr 2007 und fungiert heute als Präsidentin und Schatzmeisterin des ICRL. Sie hat einen Master-Abschluss in Entwicklungspsychologie von der University of Chicago, aber ihre tieferen Interessen liegen in den Geisteswissenschaften, der Geschichte und Philosophie der Religion sowie in disziplinübergreifenden Ansätzen zur Erforschung des Bewusstseins, die sowohl metaphysische als auch wissenschaftliche Traditionen beinhalten. Sie hat über hundert Publikationen und technische Berichte zu anomalen Phänomenen des Bewusstseins verfasst oder mitverfasst und ist zusammen mit Robert Jahn Co-Autorin von Margins of Reality: Die Rolle des Bewusstseins in der physischen Welt. Sie dient auch als Bildungsbeauftragte der Society for Scientific Exploration.

Hier geht es zu weiteren spannenden Videos.

Zur Startseite