fbpx

Was haben rohe Pflanzen und unsere Ernährung heute gemeinsam. Nichts – ausser, dass beide satt machen. Was hat Krankheit und rohe Pflanzen gemeinsam. Auch nichts – das eine gibt Ausdruck über die Unordnung im Körper – das andere die Ordnung. Ist es so abwegig, dass Ordnungsinformation und Strukturen dem in Unordnung geratenen Körper zur Genesung guttun würde? Dr. med. Andres Bircher ist der Enkel vom sehr berühmten Dr. med. Maximilian Bircher-Benner, welcher mit Rohkost bereits bei der spanischen Grippe sehr erfolgreich therapiert hat. Worin liegt die Bedeutung von lebendiger Pflanzennahrung, der Rohkost, des Sonnenlichtes aus der Photosynthese? 

Heute ist Dr. Bircher 73 Jahre alt und hat in über 44 Jahre als praktizierender Arzt viel gesehen und noch mehr erlebt.  Seine Weisheiten, welche er in mehreren Büchern zusammengefasst hat, sind sein Erbe und können wohl eines Tages zum Nachschlagewerk einer hilfreichen, segenreichen Ganzheitsmedizin werden.

Zu Gast: Herr Dr. med. Andres Bircher
Moderation: Herr Alexander Glogg

Kontakt:
Dr. med. Andres Bircher
Medizinisches Zentrum Bircher-Benner
Dorfstrasse 12
8487 Braunwald
Webseite:
https://www.bircher-benner.com

Lust auf weitere belehrende Videos? Dann klicke hier!

Zurück zur Startseite

Live