Skip to main content

Lesen bei schwachem Licht verdirbt die Augen | Mythos oder Tatsache? | QS24 Gesundheitsfernsehen

Stimmt es, dass Lesen bei schwachem Licht schlecht für die Augen ist? Diese Frage beantwortet Dr. med. Simon Feldhaus in nur einer Minute für uns. Viele haben es schon im Kindesalter gehört, dass Lesen bei schwachem Licht schlecht ist für die Augen, aber wie wird das begründet? Es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis, dass Lesen im Dunkeln schädlich ist für die Augen. Ausreichende Beleuchtung strengt die Augen weniger an, aber es hat keine negativen Einfluss auf die Augen oder die Sehkraft.

Zu Gast: Dr. med. Simon Feldhaus
Moderation: Alexander Glogg
Sendungsnummer: Myt_201210-S4_feldhaus

Kontakt:
Paramed AG
Ambulatorium für Komplementärmedizin
Haldenstrasse 1
CH-6340 Baar
Webseite: https://www.paramed.ch

Abonniere uns auf Telegram: https://t.me/QS24_tv
Besuchen sie auch unseren anderen Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c/QS24SchweizerPrivatfernsehen

QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Haben Sie nicht genügend Zeit um sich regelmässig die Videos anzuschauen?
Dann hören sie unsere Sendungen als Audio Podcast im Auto, im Zug oder wo immer Sie gerade sind unter https://qs24.tv/podcast.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.
Vielen Dank! Ihr QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Live
Jetzt abonnieren
14546