Skip to main content

Bluthochdruck –Abhängigkeit statt Heilung? | ​​Prof. Dr. med. Alexander Rondeck | Naturmedizin |QS24

Erstaunlich ist, dass noch niemand darauf gekommen ist. Aber vieles ist manchmal so banal und kann dennoch übersehen werden. Dabei gibt es gute Gründe für den Bluthochdruck und einfache Wirkmechanismen, die den Bluthochdruck wieder nach unten regulieren. Alles hat mit dem Parasympathikus zu tun sagt Prof. Dr. med. Alexander Rondeck. In dieser Sendung erklärt er um was es geht, wie man es messen kann und mit welchen Möglichkeiten man hat dagegen zu regulieren.
Im Buch: «Die Energieformel – neue Wege der Medizin bei Erschöpfung und Stress» – wurde vom Autor Prof. Dr. med. Alexander Rondeck ein Werk geschaffen, welche dem Betroffenen aufzeigt, wie er selbst bis zu einem gewissen Punkt selbst Diagnose machen und sein Problem finden kann. ISBN-978-3-96859-004-2 Herbig Verlag.

Zu Gast: Prof. Dr. med. Alexander Rondeck, Professor für Naturheilverfahren und Komplementärmedizin
Moderation: Alexander Glogg
Sendungsnummer: Nhol210204-S2_rondek

Kontakt:
Tel: +49 (0) 89 / 28 80 26 86
Fax: +49 (0) 89 / 28 80 85 84
E-Mails: info@heli-institut.de / info@zsmed.de
Webseiten: http://heli-institut.de / https://zsmed.de
Instagram: https://www.instagram.com/alexander.rondeck/

Abonniere uns auf Telegram: https://t.me/QS24_tv
Besuchen sie auch unseren anderen Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c/QS24TV

QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Haben Sie nicht genügend Zeit um sich regelmässig die Videos anzuschauen?
Dann hören sie unsere Sendungen als Audio Podcast im Auto, im Zug oder wo immer Sie gerade sind unter https://qs24.tv/podcast.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.
Vielen Dank! Ihr QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Live
Jetzt abonnieren
21037