Skip to main content

Tesla-Technologie: Hochfrequenz wissenschaftlich geprüft | Prof. Dr. Peter C. Dartsch | QS24

In dieser Sendung geht es um die hochsignifikanten förderlichen Wirkeffekte des Tesla Oszillators Celltuner auf Zellebene. In einem aktuellen Testbericht vom 02.Mai 2021 vom Dartsch SCIENTIFIC „INSTITUT FÜR ZELLBIOLOGISCHE TESTSYSTEME“ durchgeführt von Prof. Dr. rer. nat. Peter C. Dartsch, Diplom Biochemiker, wurde festgestellt, dass die Befeldungen mit dem Tesla-Oszillator u.a. die Anzahl der der endogen gebildeten freien Radikale signifikant reduziert und zudem die Zellregeneration der Bindegewebsfibroblasten hochsignifikant verbessert.
Die Fibroblasten sind entscheidend für die Qualität des Bindegewebes. Das Bindegewebe ist das größte Sinneseigenwahrnehmungsorgan des Körpers und gleichzeitig die Haupttransitstrecke für jegliche Nähr-, und Verbrauchstofftransporte im Körper. Aufgrund der immensen Bedeutung für unser Erscheinungsbild wurde von Wissenschaftlern postuliert:
„Man ist so alt wie sein Bindegewebe“
Die Fibroblasten sind auch maßgeblich für die Hautqualität. Dies betrifft insbesondere die Spannkraft, Festigkeit und Elastizität. Die Fibroblasten synthetisieren Elastin und in tieferen Gewebeschichten auch Kollagen. Das ist enorm wichtig, weil Kollagenmangel als einer der Hauptgründe für die Alterung an sich und insbesondere ein gealtertes Hautbild identifiziert wurde.
Die Fibroblasten sind außerdem bei der Wundheilung die unverzichtbaren, zuverlässigen Lieferanten aller notwendigen Moleküle und Materialien für die Heilungsprozesse und notwendige Zellerneuerungen.
Da das weiche Bindegewebe über Zellen mit mesenchymalen Charakter verfügt und sich ihre Zellen deshalb wie pluripotente (embryonale) Stammzellen noch in alle ca. 200 verschiedenen Gewebearten ausdifferenzieren können, ist die Qualität des Bindegewebes für jegliche Heilungs-, und Regenerationsprozess von überragender Bedeutung.

Insoweit konnten extrem positive Effekte bereits nach einer einmaligen Befeldung mit dem Tesla-Oszillator beobachtet werden.
Konkret zeigte die morphologische Auswertung der Zellregeneration eine deutliche Verbesserung der Besiedlung eines zellfreien Raumes (dies ist z.B. der Fall nach einer Verletzung oder anderen Zellschädigungen).
Die maximale Förderung der Zellregeneration im Vergleich zur unbehandelten Kontrolle wurde nach einer 30 minütigen Expositionszeit /Befeldung mit dem Tesla-Oszillator, gemessen und lag bei annähernd 25%. Die Förderung war für Expositionszeiten/Befeldungen mit dem Tesla-Oszillator
größer/gleich 15 min bereits hochsignifikant.

#Celltuner #Oszillator #Tesla

▬ Zu Gast ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Prof. Dr. rer. nat. habil. Peter C. Dartsch, Biochemiker und Humanphysiologe
Moderation: Alexander Glogg
Sendungsnummer: NInf_210709-S3_dartsch_33

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dartsch Scientific GmbH
Institut für zellbiologische Testsysteme
Auf der Voßhardt 2
D-49419 Wagenfeld
https://www.dartsch-scientific.com/

Tesla-Technologie CELLTUNER : https://quantisana.ch/celltuner/

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Youtube 1: https://www.youtube.com/c/QS24SchweizerPrivatfernsehen?sub_confirmation=1
Youtube 2: https://www.youtube.com/c/QS24TV?sub_confirmation=1
Telegam: https://t.me/QS24_tv
Facebook: https://www.facebook.com/qs24official
Messenger: https://m.me/qs24official
Instagram: https://instagram.com/qs24.tvs

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Haben Sie nicht genügend Zeit um sich regelmässig die Videos anzuschauen?
Dann hören sie unsere Sendungen als Audio Podcast im Auto, im Zug oder wo immer Sie gerade sind unter https://qs24.tv/podcast.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.

Vielen Dank! Ihr #QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Live
Jetzt abonnieren
21079