Skip to main content

5G und Elektrosmog: So schützen Kleinsche Felder | Marco Klein | Naturmedizin | QS24

Elektrosmog begegnet uns inzwischen überall: auf der Arbeit, in der Freizeit, Zuhause und sogar im Schlafzimmer. Noch immer werden Gefahren durch Elektrosmog für die Gesundheit bestritten und doch bestätigen inzwischen zahlreiche Wissenschaftler: Elektrosmog und Handystrahlung haben negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Marco Klein beschreibt, wie Kleinsche Felder gegen die Folgen von Elektrosmog schützen können. Erfahren Sie, wie wir uns besser vor den Folgen schützen können.

Schutz vor Elektrosmog
Die Folgen von Elektrosmog zeigen sich im Energiehaushalt unserer Zellen. Vor allem in der Anzahl und Funktionsfähigkeit der Mitochondrien – unserer Zellkraftwerke. Wird mehr sogenanntes ATP (Adenosintriphosphat) produziert, hat der Körper mehr Energie zur Verfügung und kann sich besser gegen Außeneinflüsse wie Elektrosmog schützen.

Stress durch Handystrahlung
Forscherin Prof. Dr. Brigitte König von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Medizinische Fakultät) zeigt in Einzelversuchen, dass Elektromagnetische Strahlung, z. B. durch Handynutzung negative Reaktionen auf den menschlichen Organismus auslöst, da Elektrosmog das menschliche Gehirn in Stress versetze.

Dabei spiele die Funktionstätigkeit der Mitochondrien eine wichtige Rolle. Bei optimalem ATP-Level können so König, gesunde Mitochondrien mit Stress sehr gut umgehen. Bei geringer ATP-Produktion hingegen könne ein bisschen Stress schon zu einem Zusammenbruch der Abwehrfunktion führen.

Weniger Zellenergie durch Mobilfunk
Zellenergie – messbar sei sie mit dem BHI (Bioenergetic Health Index). Dieser zeigt die Funktionsfähigkeit der Mitochondrien durch die Messung von Energieströmen an. Einzelfallexperimente zeigten bereits wie sich die Exposition durch Smartphones (der Marken Galaxy S7 Edge und iPhone 5S) auf die Regulationsfähigkeit der Mitochondrien auswirken kann. Sogenannte Dreifachbestimmungen gesunder Probanden legen dar, dass der BHI bei der Testung in einigen Parametern die Mitochondrienfunktionen erheblich senkte.

Deutlich zu erkennen war zudem ein enorm hohes Protonenleck (Proton leak). Der hohe Sauerstoffverbrauch hatte mit der Energiegewinnung nichts mehr zu tun. Die Zellkonzentration sank zudem, was bei erkrankten Personen zusätzlichen Stress verursachen kann. Beim Experiment durch Mobilfunk waren die Zellreaktionen auf einen weiteren Reiz (oxidativer Stress) nicht mehr adäquat. Diese Folgen für den Zellstoffwechsel hält König für dramatisch.

Hilfe vor Elektrosmog durch Kleinsche Felder
Einen Anstieg von Mitochondrien und eine verbesserte Funktionsfähigkeit durch Kleinsche Felder hat König zudem in einer Pilotstudie gezeigt wie auch die Erhöhung der ATP-Ausschüttung um beinah 30 Prozent. König bestätigt: „Den genauen Mechanismus kennen wir noch nicht. Wir wissen aber, dass sie auf die Mitochondrien einwirken. Das führt zu einer besseren Energieleistung der Zellen. Damit kann auch der Sauerstoff besser verarbeitet und zusätzlich die Durchblutung gefördert und mehr Sauerstoff an die Zellen herantransportiert werden kann.“

Schutz vor Handystrahlung
Obwohl zahlreiche Studien negative Konsequenzen von Handystrahlung auf den Körper nachweisen, ist die Wissenschaft sich noch nicht einig, ob Krankheiten durch Elektrosmog oder Mobilfunk entstehen. Beim Telefonieren mit dem Handy ist jedoch eindeutig, dass es bei Überschreitung der Grenzwerte zu Erwärmungen des Körpers kommt. Letztlich empfiehlt auch das Deutsche Bundesamt für Strahlenschutz für die Handynutzung eine Freisprechanlage und Smartphones nicht direkt am Körper wie etwa in der Hosentasche zu tragen und Handystrahlung in Schlafräumen zu vermeiden.

▬ Zu Gast ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Marco Klein, Gründer Biorelax – KleinMed AG
Moderation: Corina Klein
Sendungsnummer: NBas_220608-S1_klein

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Kleinsche Felder:
Für Kontakt aus Deutschland und Europa: http://www.biorelax.eu
Für Kontakt aus Schweiz und Österreich: http://www.biorelax.ch

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Youtube 1: https://www.youtube.com/c/QS24SchweizerPrivatfernsehen?sub_confirmation=1
Youtube 2: https://www.youtube.com/c/QS24TV?sub_confirmation=1
Youtube 3: https://www.youtube.com/channel/UCmwKDjM_TuTWmdQ4ZOg_eXg?sub_confirmation=1
Telegam: https://t.me/QS24_tv
Facebook: https://www.facebook.com/qs24official
Instagram: https://instagram.com/qs24.tvs

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Haben Sie nicht genügend Zeit um sich regelmässig die Videos anzuschauen?
Dann hören sie unsere Sendungen als Audio Podcast im Auto, im Zug oder wo immer Sie gerade sind unter https://qs24.tv/podcast.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.

Vielen Dank! Ihr #QS24 #Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Live
Jetzt abonnieren
48323