Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-02-07 16:20:38
Dauer:

Wie viele andere Heilpilze auch, gilt der Chaga-Pilz als Wunderpilz. Er wächst im kalten Lappland und hat zahlreiche gesundheitsförderliche Eigenschaften. So wird ihm eine antioxidative, antimikrobielle, immunstärkende und sogar natürliche Antikrebswirkung nachgesagt. Er soll Hormone harmonisieren sowie für geistige Klarheit und einen verbesserten Nervenstoffwechsel sorgen. Freuen Sie sich auf eine spannende Sendung ganz um diesen wundersamen Vitalpilz.

▬ Chagaccino ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für 1 Tasse:
2 TL Espressopulver, bio
1 TL Chagapulver
1 TL Rohkakaopulver
200 ml Hafermilch, selbstgemacht
1 TL Galaktose oder Naturhonig
Vanillepulver nach Wahl
Zimt nach Wahl

Sie brauchen:
Cafetière

Zubereitung:
1. Mischen Sie das Espressopulver, das Chagapulver sowie den Rohkakao in einem Schraubglas, verschliessen Sie den Deckel und schütteln Sie mehrfach, so dass sich die Zutaten gut miteinander vermengen. Sie können auch eine grössere Menge zubereiten und aufbewahren, hierfür 2 Teile Espressopulver und jeweils 1 Teil Chaga- und Rohkakaopulver mischen.
2. Füllen Sie Wasser in die Cafetière und geben Sie das Pulver in den dafür vorgesehenen Behälter. Verschliessen Sie den oberen Aufsatz und kochen Sie Ihren Chaga-Kakao-Kaffee wie gewohnt.
3. Erwärmen Sie die Hafermilch.
4. Geben Sie die Hafermilch, den Chaga-Kakao-Kaffee zusammen mit dem Vanillepulver, Zimt sowie ein Süssungsmittel Ihrer Wahl in Ihren Hochleistungsmixer und mischen Sie alles gut.

▬ Chaga-Tee ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für 2 Tassen:
½ TL Chaga-Pulver
400 ml Wasser
Naturhonig oder Galaktose als Süssungsmittel, nach Bedarf

Zubereitung:
1. Geben Sie das Pulver und das Wasser in einen Topf und bringen Sie alles bei niedriger bis mittlerer Temperatur zum Köcheln. Ideal ist eine Temperatur zwischen 70 und 90°C. Lassen Sie die Mischung ca. 20 min leicht köcheln, für ein intensiveres Aroma können Sie die Kochzeit noch verlängern.
2. Im Anschluss durch ein sehr feines Sieb geben und nach Belieben mit Honig oder Galaktose süssen.

Tipp: Sie können den Chaga-Tee auch in grösserer Menge vorbereiten und bis zu 7 Tagen im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf erwärmen.

▬ Schokoladen-Fudge ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für 1 runde Kuchenform à 24cm Durchmesser:
300 g Mandelmus
100 g Kokosöl, flüssig
50 g Rohkakaopulver
80 ml Ahornsirup
1 TL Chagapilz
Kokosöl zum Einfetten der Form

Zubereitung:
1. Geben Sie alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer und vermengen Sie alles gut miteinander. Sie können auch eine Schüssel und einen Handmixer verwenden.
2. Im Anschluss legen Sie den Boden der Kuchenform mit Backpapier aus und fetten die Ränder ein.
3. Füllen Sie die Fudgemasse in die Form und stellen Sie die Form für ca. 60 Min in die Gefriertruhe.
4. Nach Ende der Gefrierzeit, herausnehmen und in beliebige Stücke schneiden.
5. Im Kühlschrank können die kleinen Fudgestücke bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden.

▬ Winterkürbissuppesuppe ▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für 4 Person:
30 g Butter
1 Zwiebeln, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleiner Hokkaidokürbis, entkernt und gewürfelt (ca. 600 g)
¼ Butternutkürbis, geschält, entkernt und gewürfelt (ca. 200 g)
2 Stange Zitronengras
1 l Gemüsefond
1 TL Chaga-Pulver
200 g Vollrahm
Meersalz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Garnieren:
Frische Thymianblätter
Olivenöl, zum Beträufeln

Zubereitung:
1. Zerlassen Sie die Butter in einem grossen Topf und dünsten Sie die Zwiebeln, den Knoblauch und das Kürbisfruchtfleisch darin weich.
2. Giessen Sie den Gemüsefond, die Zitronengrasstange hinzu.
3. Fügen Sie das Chaga-Pulver hinzu.
4. Lassen Sie alles bei hoher Temperatur einmal aufkochen und reduzieren Sie dann die Temperatur auf mittlere Hitze und lassen die Suppe weitere 15 Min köcheln, bis der Kürbis gar ist.
5. Nehmen Sie den Topf vom Herd, entfernen Sie die Zitronengrasstange und geben Sie die Suppe in den Hochleistungsmixer.
6. Pürieren Sie die Suppe fein. Am Ende öffnen Sie den Behälter, geben den Vollrahm hinzu und mixen noch einmal kurz. Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.
7. Servieren Sie die Suppe in den dafür vorgesehenen Tellern. Garnieren Sie die Suppe mit Olivenöl und frischem Thymian.

▬ Experten ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Doctor’s Kitchen Talk wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro
Sendungsnummer: DCT_240124-S02-20

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Swiss Mountain Clinic AG
(vormals Paracelsus Clinic al Ronc AG)
Al Ronc 53
6540 Castaneda
Telefon: +41 91 820 40 40
E-Mail: info@swissmountainclinic.com
Webseite: https://www.swissmountainclinic.com/de

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Werden Sie jetzt Kanalmitglied: https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA/join
Profitieren Sie von exklusiven Sendungen und unterstützen Sie unsere Arbeit.

Vielen Dank! Ihr #QS24 #Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
49012