Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-04-06 10:30:06
Dauer: 00:30:31

Unser Körper ist ständig dabei, sein Gleichgewicht halten zu können. Aus diesem Grund wirken ununterbrochen Reparatur- und Regenerationsprozesse. Hierfür benötigt er Bausteine, welche die Nukleotide darstellen. Diese kann er eigens herstellen, teils wiederverwerten oder aber aus der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln aufnehmen. Insbesondere die Zellen der Darmschleimhaut, des Immunsystems, die roten Blutkörperchen sowie wichtige Mikroorganismen im Darm sind jedoch auf die Zufuhr durch die Nahrung angewiesen, um sich stetig regenerieren und erneuern zu können. Ein Mangel an einer nukleotidhaltigen Nahrung beeinträchtigt zahlreiche lebensnotwendige Zellerneuerungs- und Reparaturprozesse. Aus diesem Grund haben wir uns in dieser Sendung einmal diesem wichtigen Thema der Gesundheit gewidmet!

▬ Hühnerleberterrine ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für ca. 10 Portionen:
400 g Hühnerleber, von glücklichen Hühnern
300 g Zwiebeln, weiss
1 dl Weisswein
500 g Butter
½ l Knochenbrühe
3 g Agar-Agar
Majoran
Salz, Pfeffer
Zitronenzeste

Sie brauchen zusätzlich:
1 Terrinenform mit Deckel 20×10 cm, Backpapier, 1 Bräter für das Wasserbad

Zubereitung:
1. Waschen Sie die Hühnerleber und trocken Sie sie vorsichtig. Im Anschluss schneiden Sie die Leber in kleine Stücke.
2. Schneiden Sie die Zwiebel fein und dünsten Sie sie in 150 g Butter an.
3. Geben Sie die Hühnerleber sowie den Majoran und die Zitronenzeste hinzu und lassen Sie alles kurz anbraten.
4. Löschen Sie die Zutaten mit Weisswein ab und lassen Sie alles einige Minuten lang köcheln. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer.
5. Im Anschluss geben Sie alles in ein hohes Gefäss und pürieren die Zutaten mit einem Stabmixer. Alternativ verwenden Sie einen Hochleistungsmixer.
6. Schmelzen Sie die restliche Butter und geben Sie diese nach und nach zu dem Leberpüree, wobei Sie kontinuierlich mixen, so dass sich alle Zutaten gut miteinander vermengen.
7. Legen Sie die Terrinenform mit Backpapier aus und füllen Sie die Masse hinein, achten Sie darauf, dass noch ca. 2 cm Platz für die Geleeartige Oberschicht sind. Im Anschluss für einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
8. Währenddessen bereiten Sie die Gelatine zu, welche die Terrine abdeckt. Hierfür bringen Sie die Knochenbrühe mit Agar-Agar zum Kochen und lassen sie einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
9. Im Anschluss direkt auf die erkaltete Terrine geben und nochmals im Kühlscrank für einige Stunden erkalten lassen.
10. Vor dem Verzehr herausnehmen und in Scheiben schneiden. Mit Chutney der Wahl servieren.

▬ Feigen-Chutney ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Zutaten für 4 Personen:
500 g Feigen, frisch oder tiefgefroren und über Nacht aufgetaut
1 Schalotte
2 EL Naturhonig
1 TL Ingwer, frisch
100 ml Weissweinessig
Salz, Pfeffer
2 Zimtstangen
1 TL Kardamomkapseln

Zubereitung:
1. Sollten Sie tiefgekühlte Feigen verwenden, lassen Sie die Feigen gut abtropfen und drücken Sie sie dann vorsichtig aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Schneiden Sie frische oder aufgetaute Feigen in grobe Stücke.
2. Schneiden Sie die Schalotte klein und dünsten Sie in wenig Olivenöl an.
3. Fügen Sie die Gewürze, Salz, Pfeffer und Honig hinzu und dünsten Sie alles kurz gemeinsam an.
4. Dann geben Sie die Feigen hinzu und den Weisswein hinzu und lassen alles einmal aufkochen.
5. Bei mittlerer Hitze lassen Sie alles ca. 30 Min köcheln und rühren dabei mehrfach um, damit das Chutney nicht anbrennt.
6. Zuletzt das Chutney warm zur Leberterrine servieren und geniessen!

Tipps: Noch besser schmeckt das Chutney aus frischen Feigen, welche Sie kurz waschen, den Stiel entfernen und klein schneiden und dann wie im Rezept beschrieben fortfahren. Sie können das Chutney im Anschluss auch in sterilisierte Gläser abfüllen und so für den Winter haltbar machen.

▬ Experten ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Doctor’s Kitchen Talk wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro
Sendungsnummer: DCT_240122-S02

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Swiss Mountain Clinic AG
(vormals Paracelsus Clinic al Ronc AG)
Al Ronc 53
6540 Castaneda
Telefon: +41 91 820 40 40
E-Mail: info@swissmountainclinic.com
Webseite: https://www.swissmountainclinic.com/de

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Werden Sie jetzt Kanalmitglied: https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA/join
Profitieren Sie von exklusiven Sendungen und unterstützen Sie unsere Arbeit.

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Vielen Dank! Ihr #QS24 #Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
48315