Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-05-13 20:00:32
Dauer: 00:23:43

Das QS24 Wissenschaftsgremium hat eine dringende Korrektursendung angesetzt, um eine Sendung zu berichtigen, die das Ziel weit übertrifft. Insbesondere wird eine Therapie zur sogenannten Turbo-Entgiftung kritisiert, bei der angeblich 50 bis 70 Liter Flüssigkeit aus dem Körper entfernt werden sollen, ergänzt durch Hyperthermie und andere aggressive Maßnahmen. Frau Dr. med. Petra Wiechel, Leiterin der Swiss Mountain Clinic und führendes Mitglied des Gremiums, betont, dass diese Art der Therapie sowohl bei gesunden als auch bei kranken Menschen zu weit geht.

Die Diskussion im Wissenschaftsgremium zeigt, dass der Körper nicht wie ein Fass behandelt werden sollte, das sofort entleert werden muss, wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert. Es ist vielmehr ratsam, den Körper behutsam zu entlasten und das Fass langsam abzuschöpfen, um ein Überlaufen zu verhindern. Drastische Maßnahmen wie eine Turbo-Entgiftung können den Körper überfordern und mehr Schaden als Nutzen bringen.

Es ist wichtig, dass die Entgiftungstherapie individuell angepasst wird und in Absprache mit einem Arzt durchgeführt wird. Es sollte berücksichtigt werden, welche Entgiftungsmittel und Mikronährstoffe zu welchem Zeitpunkt und in welcher Dosierung eingenommen werden sollten. Ein übermäßiger Einsatz von Entgiftungsmitteln und Nährstoffen kann den Körper belasten und unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Es ist daher ratsam, sich vor Beginn einer Entgiftungstherapie fachkundigen Rat einzuholen und die Behandlung sorgfältig zu planen.
Die Korrektursendung des QS24 Wissenschaftsgremiums dient dazu, falsche Vorstellungen und potenziell schädliche Praktiken zu korrigieren und die Öffentlichkeit über die Risiken einer übertriebenen Entgiftungstherapie aufzuklären. Es ist wichtig, dass Therapien auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und im Einklang mit den individuellen Bedürfnissen und dem Gesundheitszustand des Patienten durchgeführt werden.

▬ Zu Gast ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dr. med. Petra Wiechel, Mitglied des QS24 Wissenschafts-Gremium, Fernseh-Ärztin, Klinikleiterin SMC
Moderation: Alexander Glogg
Sendenummer: WGrem_240220_S1_wiechel

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Swiss Mountain Clinic AG (vormals Paracelsus Clinic al Ronc AG)
Strada Cantonale 53
CH-6540 Castaneda
Tel.: +41 91 820 40 40
E-Mail: info@swissmountainclinic.com
Webseite: https://www.swissmountainclinic.com/de

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Werden Sie jetzt Kanalmitglied: https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA/join
Profitieren Sie von exklusiven Sendungen und unterstützen Sie unsere Arbeit.

Unsere YouTube Kanäle:
https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UC4InagVQ75US2EW8-3JRqIQ?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UCmwKDjM_TuTWmdQ4ZOg_eXg?sub_confirmation=1

Soziale Medien:
Telegram: https://t.me/QS24_tv
Facebook: https://www.facebook.com/qs24official
Instagram: https://instagram.com/qs24.tvs

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.

Vielen Dank! Ihr #QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
48315