Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-05-25 20:00:08
Dauer: 00:35:56

2/3 der Trilogie: „Dr. med. Hans-Joachim Maaz: Aufdeckung der Narzisstischen Gesellschaft und die Wurzeln der Normopathie“

Dr. med. Hans-Joachim Maaz, renommierter deutscher Psychiater und Psychotherapeut, präsentiert in seiner Trilogie eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit psychosozialen Themen, insbesondere der Gesellschafts- und Psychotherapiekritik. In der zweiten Sendung rückt er den Fokus auf „Normopathische, narzisstische Gesellschaft“.

Maaz erläutert, dass narzisstische Störungen eine Spaltung in ein übersteigertes Selbstbild oder ein unterentwickeltes Selbst erzeugen. Die Normopathie, als kollektive Fehlentwicklung der Gesellschaft, zeigt sich aktuell in narzisstischer Prägung – vergleichbar mit vergangenen nationalsozialistischen und sozialistischen Strukturen. Dies bedeutet, dass gesellschaftliche Abweichungen als „NORMAL“ erklärt werden, eine Entwicklung, die heute zahlreiche beunruhigende Beispiele offenbart, in denen die Wahrheit verschleiert wird.

Narzisten neigen zur Sucht, zeigen mangelnde Empathie und kompensieren Identitätsunsicherheit durch Ablenkung und Betäubung. Diese Charakteristiken werfen ein Licht auf die gegenwärtigen Zusammenhänge in der Gesellschaft. Dr. Maaz identifiziert die Ursachen in einer frühkindlichen Störung, geprägt durch langfristige Folgen des Kapitalismus.

Die drängende Frage lautet: Wie kann dieser gesellschaftliche Abwärtstrend gestoppt werden? Braucht es einen Krieg oder eine Revolution? Selbst die deutsche Verteidigungsministerin spricht unerwartet deutliche Worte, die auf die Dringlichkeit hinweisen: „Wir müssen wieder kriegstüchtig werden!“ Dieser Appell fordert eine kritische Auseinandersetzung mit den tiefgreifenden Veränderungen, die unsere Gesellschaft durchläuft, und wirft dabei wichtige Fragen zur Zukunft und Verantwortung auf.

▬ Zu Gast ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dr. med. Hans-Joachim Maaz, Psychoanalytiker, FA f. Psychologie und Psychosomatische Medizin
Moderation: Alexander Glogg
Sendenummer: Nhol_240125_S2_maaz

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Hans-Joachim Maaz – Stiftung Beziehungskultur
c/o Catrin Henseleit
Otto-Kilian-Str. 50
DE-06110 Halle (Saale)
E-Mail: info@hans-joachim-maaz-stiftung.de
Webseite: https://hans-joachim-maaz-stiftung.de/

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Werden Sie jetzt Kanalmitglied: https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA/join
Profitieren Sie von exklusiven Sendungen und unterstützen Sie unsere Arbeit.

Unsere YouTube Kanäle:
https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UC4InagVQ75US2EW8-3JRqIQ?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UCmwKDjM_TuTWmdQ4ZOg_eXg?sub_confirmation=1

Soziale Medien:
Telegram: https://t.me/QS24_tv
Facebook: https://www.facebook.com/qs24official
Instagram: https://instagram.com/qs24.tvs

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.

Vielen Dank! Ihr #QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
48590