Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-05-29 20:00:08
Dauer: 00:39:28

3/3 der Trilogie: Dr. med. Hans-Joachim Maaz: Friedensfähigkeit in Gefahr – Die Gegenwart zwischen Beziehungsstörungen und Kriegslust“
Die dritte und abschließende Sendung der fesselnden Trilogie von Dr. med. Hans-Joachim Maaz wirft einen besorgniserregenden Blick auf die Friedensfähigkeit der Gegenwart. Der renommierte deutsche Psychiater und Psychotherapeut analysiert tiefgreifend, ob Menschen, die tief von Beziehungsstörungen geprägt sind, noch in der Lage sind, Liebe oder Demokratiefähigkeit zu zeigen.

Inmitten einer täglich steigenden Kriegslust, Streitlust, provozierten Konflikten, Gewalt, Hass, Hetze, Denunziation und Diskriminierung stellt Maaz die Frage, ob die gegenwärtige Gesellschaft, durchzogen von Schuldzuweisungen an den vermeintlichen „Anderen“ (Virus, Klima, Putin, AfD), in der Lage ist, Frieden zu bewahren.

Die Trilogie, bestehend aus den vorherigen Sendungen „Beziehung statt Erziehung“ und „Normopathische, narzisstische Gesellschaft“, erreicht mit dieser abschließenden Episode einen Höhepunkt. Maaz unterstreicht, dass eine normopathisch narzisstische Gesellschaft naiv, böse, krank und unintelligent ist. Die Besorgnis steigt, wenn die Deutsche Verteidigungsministerin den Aufruf macht, „wieder kriegstüchtig zu werden“. Dieser Ausspruch signalisiert eine äußerst gefährliche Situation.

Der renommierte Psychiater legt dar, dass Waffenlieferungen unter dem Vorwand des Lebensschutzes und die Kombination von Selbst- oder Fremdzerstörung eine beunruhigende Wendung darstellen. Dr. med. Hans-Joachim Maaz appelliert in dieser abschließenden Sendung eindringlich an die Notwendigkeit, die tiefgreifenden Probleme der Gegenwart zu erkennen und konstruktive Wege hin zu einer friedlicheren und gesünderen Gesellschaft zu finden. Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Leben oder Sterben. Für was entscheiden wir uns?

▬ Zu Gast ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dr. med. Hans-Joachim Maaz, Psychoanalytiker, FA f. Psychologie und Psychosomatische Medizin
Moderation: Alexander Glogg
Sendenummer: Nhol_240125_S3_39_maaz

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Hans-Joachim Maaz – Stiftung Beziehungskultur
c/o Catrin Henseleit
Otto-Kilian-Str. 50
DE-06110 Halle (Saale)
E-Mail: info@hans-joachim-maaz-stiftung.de
Webseite: https://hans-joachim-maaz-stiftung.de/

▬ Abonniere uns ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Werden Sie jetzt Kanalmitglied: https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA/join
Profitieren Sie von exklusiven Sendungen und unterstützen Sie unsere Arbeit.

Unsere YouTube Kanäle:
https://www.youtube.com/channel/UCombGe_D0xJOAtLgKh9HbXA?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UC4InagVQ75US2EW8-3JRqIQ?sub_confirmation=1
https://www.youtube.com/channel/UCmwKDjM_TuTWmdQ4ZOg_eXg?sub_confirmation=1

Soziale Medien:
Telegram: https://t.me/QS24_tv
Facebook: https://www.facebook.com/qs24official
Instagram: https://instagram.com/qs24.tvs

▬ Über QS24 ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
QS24 stellt die erste deutschsprachige Informationsdatenbank dar, die die Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin inklusive der Psyche abdeckt.
Somit hat man eine weitere Sichtweise in Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

Aktivieren Sie unsere Push-Benachrichtigungen in ihrem Browser jetzt kostenlos unter https://qs24.tv.

Vielen Dank! Ihr #QS24 Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
48590