Skip to main content

Kirsch-Cheesecake

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel, Giorgia Tessaro und Vincenzo Verzino von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.
Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Für 1 Kuchen (Durchmesser 20.5cm)

Für den Boden
150 g gemahlene Mandeln
1/4 TL Himalayasalz
9 entsteinte Medjool-Datteln
1 Messerspitze Vanille

Für die Füllung
260 g Cashewkerne
300 g tiefgefrorene Kirschen, den Saft auffangen
1 Dose Kokosnussmilch, nur die dickere obere cremige Schicht
120 ml Ahornsirup
1/2 TL Vanille
70 g Kokosöl plus 1 EL
1 EL Mandelmus
1 Prise Himalayasalz
1 EL Randensaft

Für das Topping
100 ml Kirschsaft (von den aufgetauten Kirschen)
20 ml Kirschlikör bei Bedarf
2 TL Ahornsirup
1 Messerspitze Maisstärke
300 g frische oder tiefgekühlte Kirschen

Zubereitung

Für den Boden
Weichen Sie die Cashewkerne für mindestens 4-6 Stunden ein, am besten über Nacht. Im Anschluss das Wasser absieben und die Nüsse gründlich abspülen.
Kirschen zum Auftauen in einen Topf geben und langsam erwärmen. Sobald diese aufgetaut sind, entfernen Sie den überschüssigen Saft für das Topping. Im Anschluss den restlichen Saft aus den Kirschen ausdrücken, damit diese nicht zu viel Flüssigkeit enthalten und für das Topping ebenfalls zur Seite stellen.
Für den Boden geben Sie die Mandeln mit dem Salz in den Foodprocessor und mixen Sie ungefähr für 1 Minute bis alles eine krümelige Konsistenz hat. Geben Sie die Datteln und die Vanille hinzu und mischen Sie alles bis eine homogene Masse entsteht.
Nehmen Sie eine 20.5 x 10.25 cm Form und kleiden Sie den Boden mit Backpapier aus. Füllen Sie den Kuchenboden ein und drücken Sie diesen gut fest. Geben Sie die Form in den Tiefkühlschrank bevor Sie nun die Füllung zubereiten.

Für die Füllung
Für die Füllung des Cheesecakes geben Sie die Cashews und 300 g aufgetaute und ausgedrückte Kirschen sowie alle anderen Zutaten für die Füllung in den Hochleistungsmixer. Mixen Sie so lange bis Sie eine homogene cremige Konsistenz erreicht haben.
Nehmen Sie die Kuchenform aus dem Tiefkühler und geben Sie Cheesecake-Füllung auf den Boden. Geben Sie den Cheesecake für mindestens 6 Stunden oder besser über Nacht in den Tiefkühlschrank.

Für das Topping
Für das Topping, geben Sie den Kirschsaft, Kirschlikör und Ahornsirup in einen Topf und bringen Sie die Masse bei mittlerer Temperatur leicht zum Köcheln.
Entnehmen Sie 4 EL von dem erwärmten Kirschsaft und fügen Sie  die Maisstärke unter. Vermengen Sie gut bevor Sie alles in den Topf zurückgeben. Bringen Sie die Masse unter ständigem Rühren zum zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie diese weiter für ungefähr 5 min unter gelegentlichem Rühren bei geringer Wärme ziehen.
Nehmen Sie den Topf vom Herd und geben und fügen Sie die 300 g Kirschen hinzu. Lassen Sie die Masse 10 min abkühlen. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Tiefkühlschrank und aus der Form. Geben Sie das Kirschtopping direkt auf den Kuchen. Lassen Sie den Kuchen ca. 45 min bis 1 Std. vor dem Verzehr leicht auftauen.

Live
Jetzt abonnieren
31734