Skip to main content

Linsenbowl

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.

Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehe
200 g Kartoffeln
150 g Karotten
1 Stange Sellerie
2 EL Olivenöl
500 g Linsen, über Nacht eingeweicht
2 TL Salz
Pfeffer
1 Lorbeerblätter
1 Bund Koriander
1,2 L Wasser oder Gemüsefond

Zutatenvorschläge für Bowl-Beilagen
Rotkohl, in dünnen Streifen geschnitten, mariniert oder roh
Frülingszwiebel, klein geschnitten
Gurken, geraspelt oder in Scheiben geschnitten
Karotten, gehobelt
Verschiedene Sprossen
Cherry Tomaten, geviertelt oder halbiert
Zucchini, geraspelt, in Scheiben oder eingerollt
Rote Bete, in dünne Scheiben geschnitten oder geraspelt
Limetten- oder Zitronenscheiben
Frische Kräuter jeder Art
Feta Käse, Manouri Käse, Parmesan, vegane Alternativen

Für das aromatisierte Olivenöl
200 ml Olivenöl
2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Für das aromatisierte Olivenöl
Für das aromatisierte Olivenöl, erwärmen Sie das Öl bei schwacher Hitze mit den Lorbeerblättern und lassen es 10 Min ziehen. Im Anschluss erkalten lassen und eine Flasche abfüllen.

Für die Linsenbowl
Für den Linsenbowl, waschen Sie das Gemüse und schneiden Sie es in 1 cm grosse Würfel. Gemüse in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Erhitzen Sie Öl in einem grösseren Topf und braten Sie das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 5 Min an. Dabei rühren Sie ab und an um.
Lassen Sie die Linsen abtropfen und spülen Sie sie ab. Fügen Sie die Linsen in den Topf und löschen Sie das Gemüse mit 1,2 L Wasser ab. Das Lorbeerblatt hinzugeben und bei geringer Hitze für ungefähr 25 Min köcheln lassen, wobei Sie des öfteren Umrühren. Der Deckel sollte geschlossen sein.
Hacken Sie den Koriander fein und nehmen Sie 4 EL zum Bestreuen des fertigen Gerichts zur Seite. Die übrigen Kräuter geben Sie zu dem Linsengemüse und lassen alles für weitere 5 Min stehen, bis die Linsen al dente sind.
Salzen Sie das Gemüse und schmecken Sie es mit Pfeffer ab.

Als Beilagen für Ihren Bowl stehen Ihnen nun verschiedene Gemüsesorten zur Verfügung, die Sie roh, mariniert, gebraten oder gekocht verwenden können. Ebenfalls können Sie Ihr Gericht durch unterschiedliche Käsearten aufpeppen. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und Sie dürfen beliebig nach Ihren Vorlieben variieren.

Live
Jetzt abonnieren
31731