Skip to main content

Rohe Himbeermarmeladen-Kekse

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.

Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Für ca. 10 Kekse
Für die Himbeer- und Chia-Marmelade
Für ca. 150g
120 g Himbeeren, aufgetaut oder frisch
30 g Ahornsirup
30 g Chiasamen

Für die Kokosnuss-Füllung
200 g Kokosnussmilch aus der Dose, nur der dicke Teil
30 ml Ahornsirup
½ Stück Bourbonvanille

Für die Kekse
180 g Haferflocken
½ TL rosa Himalayasalz
15 Medjool-Datteln, entsteint (ca. 360 g)
50 g Mandelmus

Für die Kuvertüre
200 g Schokolade, 75-80%, Rohkostqualität

Zubereitung

Für die Himbeer- und Chia-Marmelade
Für die Himbeer-Chia-Konfitüre pürieren Sie die Himbeeren und den Ahornsirup in einem Mixer oder zerdrücken sie mit einer Gabel so lange bis Sie eine glatte Masse ergeben. Füllen Sie die Marmelade in ein Glas und mischen Sie die Chiasamen unter. Nach etwa einer Stunde im Kühlschrank ist die Marmelade fertig.

Für die Kokosnuss-Füllung
Für die Kokosnuss-Füllung mischen Sie die Kokosmilch, den Ahornsirup und die Vanille in einer Schüssel. Stellen Sie die Creme mindestens 30 Min lang in den Kühlschrank – bis sie fest genug ist, um ihre Form zu behalten.

Für die Kekse
Für die Kekse mixen Sie die Haferflocken und das Salz mit der Küchenmaschine, bis eine mehlige Konsistenz erreicht ist. Fügen Sie die Datteln und das Mandelmus hinzu und mixen Sie so lange bis der Teig glatt ist. Mit einem Nudelholz können Sie den Teig nun zwischen zwei Blättern Backpapier etwa 1 cm dick ausrollen. Stechen Sie mit Ausstechformen Kreise aus und legen Sie sie auf ein Blatt Backpapier. Diese beiden Schritte wiederholen Sie bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Sie sollten etwa 20 Kekse erhalten.
Im nächsten Schritt geben Sie mit einem Dessertlöffel die Kokosnusscreme auf die Hälfte der Kekse und dann 1 TL Chia-Marmelade. Geben Sie nun die zweite Kekshälfte auf die gefüllten Haferflockenplätzchen und achten Sie darauf, dass Sie nicht zu fest drücken, damit die Füllung nicht an den Seiten herausläuft. Legen Sie die Kekse zum Aushärten für 30 Min bis 1 Std in den Gefrierschrank.
Zum Abschluss schmelzen Sie die Schokolade mit Hilfe eines Wasserbads und rühren gelegentlich um. Tauchen Sie die Kekse mit einem Löffel vollständig in die Schokolade und lassen Sie die überschüssige Schokolade abtropfen, bevor Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, damit die Schokolade fest wird.
Dekorieren Sie die Kekse nach Wahl, anschliessend können sie serviert werden.

Info: Diese Kekse schmecken am besten, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden. In einem luftdichten Behälter halten sich die Kekse bis zu 5 Tagen im Kühlschrank. Sie können auch eingefroren werden. Lassen Sie die gefrorenen Leckerbissen in diesem Falle vor dem Servieren ein paar Stunden bei Raumtemperatur stehen.

 

 

Live
Jetzt abonnieren
37278