Skip to main content

Vanilleeiscreme in veganen Eiswaffeln

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel, Giorgia Tessaro und Vincenzo Verzino von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.
Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Für 800 ml Eiscreme
Für die Eiscreme
220 g Cashewkerne
3 TL Kamillentee, lose
3 TL Kochendes Wasser
1 Vanilleschote
1 Dose Kokosmilch, nur die dicke obere Schicht
250 g Honig
2 TL Kokosöl
1 Prise Himalayasalz

Für die veganen Eiswaffeln
Reife Banane
6 Medjool Datteln,entsteint
250 g Glutenfreie Haferflocken
¼ TL GemahleneVanille
¼ TL Salz
Mandelmilch nach Bedarf

Für das Topping
1 Glas Naturhonig
10 Frische Thymianzweige

Zubereitung

Eiscreme
Vor Beginn der Zubereitung weichen Sie die Cashewkerne mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, ein. Anschliessend sieben Sie die Cashewkerne und spülen Sie sie gut ab. Geben Sie den losen Kamillentee in eine Tasse und fügen Sie das kochende Wasser hinzu. Lassen Sie den Tee 5 min ziehen.
Schneiden Sie die Vanilleschote in 2 Hälften und kratzen Sie die Vanille heraus. Geben Sie die Vanille samt Schote zusammen mit dem Kamillentee und der Kokosmilch in einen Topf. Bringen Sie die Masse zum Kochen und lassen Sie diese ca. 5 min köcheln.
Im Anschluss sieben Sie die Vanillemilch ab und entfernen Sie die Vanillestange und Kamillenblüten. Nun geben Sie die eingeweichten und abgetropften Cashewkerne gemeinsam mit Honig, Kokosöl, Salz und der Kokosmilch in Ihren Hochleistungsmixer und mixen Sie alles bis Sie eine cremige homogene Konsistenz erhalten (3-5 min). Geben Sie die Mischung in eine grosse Schüssel und lasse Sie diese ca. 20 min im Kühlschrank abkühlen. Füllen Sie die Eismasse in ihre Eismaschine und folgen Sie für die Zubereitung des Eis den Anweisungen des Herstellers.
Im Anschluss sofort servieren oder einfrieren.

Vegane Eiswaffeln
Geben Sie die Papiermuffinförmchen in die Mulden des Muffinblechs und heizen Sie den Ofen auf 110°C vor.
Geben Sie die Haferflocken in ihren Hochleistungsmixer und mahlen Sie diese zu Mehl. Im Anschluss fügen Sie die Haferflocken in ein Gefäss, da Sie den Hochleistungsmixer weiter benötigen.
Banane und Datteln in einen Mixer geben und so lange mixen bis Sie eine cremige Konsistenz erreicht haben. Fügen Sie Vanille und Salz hinzu und mixen Sie erneut bis alles gut vermengt ist.
Jetzt geben Sie das Hafermehl langsam hinzu und achten darauf, dass die Masse nicht zu trocken ist. Sollte dies der Fall sein geben Sie schluckweise Mandelmilch oder eine andere Alternative hinzu. Der Teig sollte gut knetbar sein.
Teilen Sie den Teig in 12 Teile und füllen Sie diese in die vorbereiteten 12 Muffinförmchen. Feuchten Sie ihre Finger an und ziehen Sie die Ränder etwas hoch.
Die Eiswaffeln 12 min im Ofen backen. Sie sollten trocken und leicht gebräunt sein.
Im Anschluss aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Topping
Waschen Sie den Thymian und trocknen Sie diesen gut ab. Danach zupfen Sie die Blätter und Blüten von den Zweigen und geben diese in den Honig.
Vermengen Sie alles gut und schliessen Sie das Honigglas.
Lassen das Glas an einem sonnigen Platz ca. 2 Wochen ziehen, achten Sie jedoch darauf, dass es nicht zu heiss wird.

Alternative zur schnelleren  Herstellung des Toppings
Alternativ erhitzen Sie den Honig bei geringer Flamme auf dem Herd bis Sie eine flüssige Konsistenz erreicht haben. Geben Sie den Thymian hinzu und nehmen Sie beides vom Herd. Lassen Sie den Thymianhonig 30 min abkühlen.

Live
Jetzt abonnieren
26970