Skip to main content



Veröffentlicht: 2024-01-06 11:30:07
Dauer: 00:35:27

Unsere langjährige Teammitgliedin Ewa ist Teil des Klinikserviceteams und ihre wahre Leidenschaft gilt der Pflanzen- und Blumenwelt. In dieser Sendung zeigen wir, wie Sie auch ohne Garten in Ihrer Küche heilsame Microgreens selbst ziehen können, um die volle Wirkung dieser Pflanzen zu nutzen.

▬ Microgreens aus grossen Könnern ▬▬▬▬▬
Sie brauchen:
Je 3 EL getrocknete Erbsen, Weizenkörner, Linsen (z.B. Beluga)
Schale mit Untersetzer
Universalerde
Aussaaterde
Sprühflasche
Messbecher

Herstellung:
1. Erbsen, Linsen und Körner 24 Std in Wasser einweichen, Wasser nach 12 Std wechseln und Keimlinge gut abspülen
2. Befüllen Sie den Untersetzer mit Universalerde (untere Schicht) und Aussaaterde (obere Schicht) und geben Sie die Keimlinge oben drauf. Achten Sie darauf alles gut zu verteilen, damit jeder Samen ausreichend Platz hat.
3. Keimlinge gut besprühen, Untersetzer abdecken und 4-6 Tage ruhen lassen
4. Danach heben Sie den Deckel ab und bewässern die Microgreens täglich für weitere +/- 5 Tage.
Hinweis: Die Herstellung von Weizengras benötigt ca. 8-10 Tage, Erbsenmicrogreens +/-10-14 Tage und Linsen +/- 5 Tage. Im Kühlschrank halten sich die Microgreens +/- 7 Tage.

▬ Microgreens aus kleinen Samen ▬▬▬▬▬▬
Sie brauchen:
z.B. je 1 EL Samen von Radischen, Rucola, Amaranth
1 Untersetzer/Schale von ca. 15x30x2,5 cm
Universalerde, biologisch
Aussaaterde, biologisch
1 Deckel/Gefäss zum Abdecken
Sprühflasche
1 Beschwererkit (Stein, Pfanne o.ä.)
Schere
Gummihandschuhe
Toilettenpapierrollen

Herstellung:
1. Befüllen Sie die Schale oder den Untersetzer mit Universalerde (untere Schicht) und Aussaaterde (Obere Schicht).
2. Verteilen Sie die Samen auf der Erde und achten Sie darauf, dass alle Samen gut verteilt sind.
3. Bewässern Sie die Samen gut mit Hilfe einer Sprühflasche und bedecken Sie die Samenschale mit einem passenden Gegenstand und wenn nötig Beschwererkit.
4. Lassen Sie alles 4-5 Tage ruhen, dies ist stark von der Temperatur abhängig und entfernen Sie dann den Deckel.
5. Bewässern Sie die Microgreens nun täglich bei geöffnetem Deckel für weitere +/- 3-6 Tage. Bei warmen Temperaturen kann es wichtig sein, zweimal täglich zu bewässern.
6. Schneiden Sie die Microgreens immer Frisch mit der Schere ab. Im Kühlschrank halten Sie sich für ca. 7 Tage.

▬ Sprossen ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Sie brauchen:
3 EL Radischensamen
1 hohes Gefäss
1 Küchenpapier oder kleines Leintuch
1 Gummiring
1 kleine Schüssel
Wasser

Herstellung:
1. Geben Sie die Samen in das Gefäss und fügen Sie Wasser hinzu. Das Wasser sollte mindestens 1 cm über den Samen stehen. Decken Sie das Gefäss mit Küchenkrepp oder Leintuch ab und fixieren Sie es mit einem Gummiring. Stellen Sie das Glas kopfüber in eine kleine Schüssel.
2. Wechseln Sie das Wasser 3-4 Mal pro Tag und spülen Sie die Sprossen dabei gut ab.
3. Nach +/-5 Tagen sind die Sprossen fertig. Dies ist von der Raumtemperatur und Sonneneinstrahlung abhängig.
4. Die fertigen Sprossen können Sie nun in ein anderes Gefäss umfüllen, mit kaltem Wasser bedecken und in den Kühlschrank stellen. Hier halten Sie sich +/- 3 Tage.

▬ Grüne Microgreen-Shots ▬▬▬▬▬▬▬▬▬
6 Stangen Staudensellerie
2 Händevoll Microgreens Ihrer Wahl

Sie brauchen:
Einen elektrischen Slow Juicer (Entsafter) oder einen manuellen Entsafter für Gräser.

Zubereitung:
1. Waschen Sie die Microgreens und den Stangensellerie und schneiden Sie den Sellerie in ca. 2-3 cm grosse Stücke.
2. Geben Sie den Sellerie und die Microgreens nach und nach in Ihren Entsafter und füllen Sie das Getränk in kleine Glasflaschen.

Tipp: Im Kühlschrank halten sich die Shots bis zu einer Woche. Sie können diese also für die gesamte Woche vorbereiten und täglich 1-2 (oder mehr) trinken).

▬ Salat mit Microgreens und Honig-Dressing ▬
Zutaten für 2 Personen:
1 Bund Rucola
1 Handvoll Microgreens ½ gelbe Zucchini
1 Stange Staudensellerie
1 Scheibe Ananas
2 EL Pinienkerne, leicht angeröstet
3 EL Olivenöl, kaltgepresst
1 EL Weissweinessig
1 TL Naturhonig
Salz und Pfeffer
Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

Zubereitung:
1. Waschen Sie das Gemüse und schneiden Sie alles in beliebig grosse Stücke. Wir empfehlen jedoch die Zucchini und den Staudensellerie in feine Streifen zu schneiden und die Ananas klein zu würfeln.
2. Richten Sie das Gemüse auf einem Teller an.
3. In einer kleinen Schüssel vermengen Sie die Zutaten für das Dressing bis Sie eine homogene Konsistenz erreichen und mischen den Schnittlauch unter.
4. Fügen Sie das Dressing über den Salat und freuen Sie sich über Ihre grüne vitalstoffreiche Mahlzeit!

▬ Experten ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro
Sendungsnummer: DCT_230702-S01

▬ Kontakt & Links ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
Swiss Mountain Clinic AG
(vormals Paracelsus Clinic al Ronc AG)
Al Ronc 53
6540 Castaneda
Telefon: +41 91 820 40 40
E-Mail: info@swissmountainclinic.com
Webseite: https://www.swissmountainclinic.com/de

Vielen Dank! Ihr #QS24 #Gesundheitsfernsehen aus der Schweiz 🇨🇭

Zu Youtube

Live
Jetzt abonnieren
48945