Skip to main content

Fermentierte Süßkartoffelpommes

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.

Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Für 1kg Süßkartoffeln
Fermentierte Süßkartoffeln

Fermentationszeit: 2 Wochen

1 kg Süßkartoffeln
500 ml Wasser
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 getrocknete Tomaten
1 l 2%ige Salzlake (1 Liter Wasser mit 20 g Salz-Gemisch)

Sie brauchen:
1 Gärgefäss mit ca. 1.5 l Fassungsvermögen mit Beschwererkit, sterilisiert

Für 4 Personen
Fermentierte Süßkartoffelpommes
500 g fermentierte Süßkartoffelscheiben
2 EL Maisstärke oder Reismehl
1 EL kaltgepresstes Olivenöl
1 TL geräuchertes Paprikapulver
2 Zweige Rosmarin
Salz

 

Zubereitung

Für die fermentierten Süßkartoffeln
Säubern Sie die Süsskartoffeln mit einer Gemüsebürste. Sollten Sie keine biologischen Süsskartoffeln verwenden, schälen Sie die Knollen. Schneiden Sie die Süsskartoffeln in ca. 1 cm dicke Scheiben und lassen Sie die Süsskartoffeln für ca. 1 Std. in 500 ml Wasser einweichen. Danach gut abtropfen lassen. Schälen Sie Knoblauch und Zwiebel und vierteln Sie die Zwiebel.  Legen Sie die getrockneten Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch in das Gärgefäss und legen Sie dann die Süsskartoffelscheiben obendrauf. Füllen Sie alles mit 2%-iger Salzlake auf und decken Sie alles mit einem Beschwererkit ab. Achten Sie darauf, dass Sie bis zum Deckelrand 3-4 cm Platz lassen sollten. Verschliessen Sie das Gefäss und lassen Sie die Süsskartoffeln bei Raumtemperatur für ca. 2 Wochen fermentieren.

Hinweis:
Zum Lagern stellen Sie die Süsskartoffeln an einen kühleren Ort. Sie können Sie so bis zu 6 Monaten aufbewahren.

SMC-Tipp: Wenn Sie Süßkartoffeln aus biologischem Anbau verwenden, haben Sie den Vorteil, dass Sie sie nicht schälen müssen!

Für die fermentierten Süßkartoffelpommes
Heizen Sie den Backofen auf 220°C vor. Lassen Sie die fermentierten Süßkartoffelscheiben gut abtropfen und schneiden Sie dann ca. 1 cm dicke Pommes.
Geben Sie Süßkartoffelpommes in eine Schüssel und streuen Sie Maisstärke oder Reismehl drüber, bevor Sie alles gut vermischen. Würzen Sie die Pommes mit geräuchertem Paprikapulver und Salz und beträufeln Sie die Pommes dann mit etwas Olivenöl. Mischen Sie alles gut durch und geben Sie die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Achten Sie darauf, dass sich die Pommes nicht berühren, damit alle Seiten gut knusprig werden!
Streuen Sie die Rosmarinzweige über die Pommes und schieben Sie die Pommes für ca. 20 min in den heissen Backofen. Nach 10 min sollten Sie die Pommes wenden. Die Pommes sollten innen weich und aussen schön knusprig sein!

SMC-Tipp: Servieren Sie die fermentierten Süßkartoffel-Pommes als Beilage zum Kalbsleber-Burger und mit unserer hausgemachten Barbecue-Sauce!

 

 

 

 

Live
Jetzt abonnieren
47795