Skip to main content

Vegane Kartoffelfrikadellen mit Buchweizen

Doctor’s Kitchen Talk ist eine Kochsendung und wird ihnen präsentiert von Dr. med. Friderike Wiechel und Giorgia Tessaro von der Swiss Mountain Clinic. Die Sendung zu diesem Rezept finden Sie hier.

Rezept von Sendung Doctor’s Kitchen Talk

Zutaten

Für die Frikadellen
Zutaten für 12 Frikadellen
500 g Kartoffeln, festkochend
130 g Buchweizen

Für die Gewürzmischung der Frikadellen
1 TL Zitronenzesten
40 g Reis, gepufft
40 g Hirseflocken
2 EL Kartoffelstärke
½ EL Hefeflocken
1 TL Knoblauch, frisch gerieben
1 ½ TL Zwiebelpulver
¼ TL Muskat
2 TL Salz
1 Bund Petersilie, fein gehackt
4 EL Kokosöl zum Braten

Für die eingelegten roten Zwiebeln
Zutaten für ein Gefäss von 750 ml
500 g rote Zwiebel
200 ml Apfelessig
200 g Wasser
1 1/2 TL Salz
2 EL Ahornsirup
1/2 TL Senfkörner
5 EL Randensaft

Für den veganen Dill-Sauerrahm
Zutaten für 4 Personen
100 g Mandeljoghurt
1/2 Zitronensaft
1/2 Knoblauchzehe, gehackt
Salz und Pfeffer
Dill gehackt

Zubereitung

Für die Frikadellen
Garen Sie die Kartoffeln ungeschält in reichlich Wasser für ca. 20 Minuten weich.
Währenddessen kochen Sie den Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser in einer Topf auf und lassen ihn im Anschluss bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel für weitere 15 Minuten köcheln. Danach giessen Sie das Wasser ab.
Für die Gewürzmischung vermengen Sie alle Zutaten in einer Schüssel.
Schälen Sie die Kartoffeln und stampfen Sie diese fein. Geben Sie den gekochten Buchweizen und die Gewürze hinzu und verkneten Sie alles gut miteinander. Danach sollte die Masse 15 min quellen.
Formen Sie die Kartoffelmasse zu 12 Bratlingen (Frikadellen). Geben Sie Öl in eine heisse Pfanne und braten Sie die Frikadellen bis Sie goldbraun sind für ca. 5 min pro Seite bei niedriger bis hoher Hitze
Halten Sie die Bratlinge bis zum Servieren im Ofen warm und servieren Sie diese dann mit eingelegten roten Zwiebeln, veganer Sauerrahmsauce und frischen Zitronenspalten.

Für die eingelegten roten Zwiebeln
Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in sehr dünne Scheiben. Schichten Sie die Zwiebelscheiben in einem Gefäss von mindestens 750 ml Fassungsvermögen.
Bringen Sie das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen und nehmen Sie es vom Herd. Fügen Sie das Salz, den Ahornsirup, die Senfkörner sowie den Randensaft hinzu und rühren Sie so lange, bis sich das Salz aufgelöst hat. Köcheln Sie die Flüssigkeit für ca. 1 min ein.
Geben Sie die heisse Flüssigkeit über die Zwiebeln, so dass diese vollständig bedeckt sind. Verschliessen Sie das Gefäss gut mit dem Deckel und schütteln Sie das Gefäss leicht, so dass sich alles gut vermengt.
Kochen Sie die Zwiebeln nun bei ca. 90°C für ca. 30 min ein.
Lassen Sie die Zwiebeln über Nacht abkühlen und geniessen Sie diese am nächsten Tag.

Für den veganen Dill-Sauerrahm
Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel und vermengen Sie alles zu einem feinen Dip.

Live
Jetzt abonnieren
26982