Leistungsfähigkeit steigern: Mit Stress müssen sich viele Menschen tagtäglich auseinandersetzen. Doch was mach dieser Stress genau mit unserem Körper? Die Reaktion unseres Körpers ist die gleiche wie vor zigtausend von Jahren. Egal ob ein wildes Tier unser Leben gefährdet oder eine Überforderung am Arbeitsplatz besteht. Im Bruchteil einer Sekunde stellt unser Körper Energie bereit, um sich optimal auf den Kampf oder die Flucht vorzubereiten. Sind wir also gestresst benötigen wir mehr Energie, um alles bewältigen zu können.

Wird Stress zu einem Dauerzustand kann es nun mit der Energieversorgung ganz schön schwierig werden. Hierzu ein Beispiel: Ein gesunder Mensch mit 70 kg produziert pro Tag 70 Kilogramm ATP. ATP steht für Adenosin-Triphosphat und ist das Energiemolekühl unseres Körpers. Kommen wir zurück zu unserem Beispiel.  Ist dieser Mensch nun gestresst produziert sein Körper nur 40 Kilogramm ATP. Er benötigt allerdings 90 Kilogramm, um die Situation bewältigen zu können.

Wie können wir dem nun entgegenwirken? Klar weniger Stress, doch viele Berufe bringen das nun einmal mit sich. Und nicht nur Berufe, auch viele alltägliche Situationen führen zu Stress. Wie können wir nun unseren Körper antreiben, trotz Stress mehr ATP zu produzieren?

Dr. Stephan Bortfeld, Facharzt für Allgemeinmedizin in Hannover hat eine neue Methode getestet und sagte zu einer Fachzeitschrift folgendes:

Auszug: ,,Gestresste Menschen werden in die Entspannung gebracht, der Blutdruck wird nachhaltig gesenkt, die Toleranz des Herzens gegenüber Sauerstoffmangel wird verbessert, der Körper bildet neue Blutgefäße und Entzündungsprozesse reduzieren sich. Dazu kann mit der Hilfe von verbesserter Insulin-Wirkung und dem damit einhergehenden Zuckerabbau Diabetes verhindert werden. Das Einzigartige ist aber die Regeneration des mitochondrialen Energiestoffwechsels. Im Ergebnis ist der Organismus wesentlich leistungsfähiger und belastbarer.“

Um was es sich nun genau handelt, wie wir unsere Leistungsfähigkeit dadurch steigern können und vieles mehr erfahren Sie im obigen Video.

Im Interview: Christina Thum, Heilpraktikerin in St. Gallen
Moderation: Jennifer Glogg

 

Hier gelangen Sie zur Stoffwechsel-Offensive
Zur Startseite