Amalgam ist ein früher in der Zahnmedizin häufig verwendetes Material, welches heutzutage unter den Zahnärzten sehr umstritten ist. Ein langjährig praktizierender Zahnarzt packt nun aus!

Seine jahrzehntelange Erfahrung in seiner großen Praxis und seine Erkenntnisse aus der Chemie geben ihm die fundierte Basis zu erklären, was der Vorteil und der Nachteil von Amalgam (50 % Quecksilber) ist und weshalb sie dieses Schwermetall nie verwendet haben. Allerdings muss man auch hier die Kirche im Dorf lassen. Schwermetallbelastung durch Amalgam im Mund einerseits und anderseits Konsum von quecksilberbelasteten Fischen zeigt die Problematik auf verschiedenen Ebenen dar. Nur auf Drängen des Schweizer Privatfernsehen QS24 und unter Zusicherung zur Wahrung seiner Anonymität, haben wir hier eine informative Sendung zusammengestellt, die den Zuschauern Aufklärung und neue Sichtweise vermittelt – aber auch aufzeigt, was mit Amalgam im Mund alles passieren kann – aber bei vielen zum Glück auch nichts passiert.

Im Gespräch: Herr Dr. med. dent. C.
Moderator: Herr Alexander Glogg

Weitere Informationen zum Thema Zahnmedizin erhalten Sie hier.

Zur Startseite